Impressum

Herausgeber:

Gemeinde Westheim
Der Bürgermeister

Rathaus Westheim
Dorfplatz 3, 91747 Westheim
Telefon: 09082 / 2593

Verwaltungsgemeinschaft Hahnenkamm
Ringstraße 12, 91719 Heidenheim
Telefon: 09833 / 981330

Internet: www.westheim.de 
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright: Gemeinde Westheim

Die Gemeinde ist eine Gebietskörperschaft des öffentlichen Rechts. Sie wird vertreten durch ihren Bürgermeister.


Bildnachweis / Copyright:

Gemeindeportrait "Luftbild"
© Abel / lufdi.de

Die Rechte für alle weiteren auf der Internetseite verwendeten Bilder und Grafiken liegen bei der Gemeinde Westheim, soweit nicht anders gekennzeichnet.


Haftungsausschluss

Haftung für Inhalte:

Die Inhalte unsererSeiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualitä der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs. 1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte und gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zu Entfernung und Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekannwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links:

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalt wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir för diese Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht:

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz:

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unserern Seiten personenbezogenen Daten (bespielweise Namen, Anschrift oder email-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Sonstiges

Lärmsanierungsprogramm des Staatlichen Bauamtes Ansbach:
Im Rahmen des Lärmsanierungsprogramms des Staatlichen Bauamtes Ansbach wurden die Ortsdurchfahrten der Bundesstraße B466 durch Westheim und Ostheim untersucht.

Für 35 Anwesen in Westheim und 29 Anwesen in Ostheim liegen die Voraussetzungen für die Lärmsanierung vor.

Für den Einbau von Lärmsanierungen (Schallschutzfenster und Schalldämm-Lüfter) gewährt der Straßenbaulastträger dem Eigentümer grundsätzlich einen Zuschuss von 75% der Kosten, sofern die Fördervoraussetzungen erfüllt sind.

Die Adressen wurden an das zuständige Büro übermittelt. Sie werden in der nächsten Zeit die Anträge und Unterlagen erhalten. Bei Fragen, welche Anwesen betroffen sind, können Sie sich auch in den Sprechstunden im Rathaus informieren.


Amt für Ländliche Entwicklung Mittelfranken:
Infoblatt zur Dorferneuerung (pdf)

Breitband

Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern:
Der Freistaat Bayern fördert mit der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen (Breitbandrichtlinie - BbR) vom 09.07.2014 den sukzessiven Aufbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen mit Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s im Download und viel höheren Upload-Geschwindigkeiten als bei Netzen der Grundversorgung in den Gebieten, in denen diese Netze noch nicht vorhanden sind.

Näheres kann der Breitbandrichtlinie - BdR entnommen werden.

Die Gemeinde Westheim beabsichtigt, sich in diesem Förderverfahren zu beteiligen.

Nachstehend informieren wir über den derzeitigen Stand im Förderverfahren.
 

1. Bestandsaufnahme / Markterkundung:

Dokumente zum Download:

 
2. Bekanntgabe des Ergebnisses der Markterkundung

Die Gemeinde Westheim veröffentlicht nachfolgend gemäß der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen in Bayern das Ergebnis der in diesem Rahmen durchgeführten Markterkundung. 

Das entsprechende Dokument steht nachfolgend zum Download zur Verfügung:

 
3. Auswahlverfahren im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (BbR)

Bekanntmachung der Auswahl eines Netzbetreibers im Rahmen der BbR

Die Gemeinde Westheim führt zur Auswahl eines Netzbetreibers, der mit einem öffentlichen Zuschuss den Aufbau und Betrieb eines NGA-Netzes in den Erschließungsgebieten realisieren kann, ein offenes, transparentes und diskriminierungsfreies Auswahlverfahren aufgrund förderrechtlicher Vorgaben gemäß Nr. 5 der Breitbandrichtlinie (BbR - herunterladbar unter www.schnelles-internet.bayern.de) durch. Eine förmliche Ausschreibungspflicht aufgrund Vergaberechts besteht nicht, sodass auch der Rechtsweg zu den Vergabekammern nicht eröffnet ist.

Die Auswahl erfolgt einstufig im Wege eines freihändigen Auswahlverfahrens. Der genaue Text der Bekanntmachung zum Auswahlverfahren steht nachfolgend zum Download zur Verfügung. Ebenfalls zum Download zur Verfügung steht die Karte der Erschließungsgebiete mit dem Ergebnis der Markterkundung, der Musterausbauvertrag sowie das Musterdokument zur Berechnung der Wirtschaftlichkeitslücke inkl. entsprechender Hinweise für diese Berechnung.

Westheim, 01.12.2015

 
4. Auswahlverfahren - Bekanntmachung Ergebnis

Die Gemeinde Westheim gibt nachfolgend die vorgesehene Auswahlentscheidung für den Netzbetreiber zum Breitbandausbau im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen in Bayern (BbR) bekannt:

Download:

 
5. Übergabe des Zuwendungsbescheids (Modul 6)

Die Gemeinde Westheim hat am 24.10.2016 den Zuwendungsbescheid durch Minister Söder bekommen.

 

6. Abschluss des Kooperationsvertages (Modul 7)

Der Kooperationsvertrag zum Breitbandausbau der Gemeinde Westheim wurde unterzeichnet. Mit der Bekanntmachung vom 11.01.2017 bestätigt die Gemeinde die Freigabe des Kooperationsvertrages im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Ausbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie - BbR)

Download:

Baugebiet "Östlich Friedhof BAII" Hüssingen

Baugebiet "Östlich Friedhof BA II" in Hüssingen

Lage:    Östlich Friedhof in Hüssingen
   
     
Kaufpreis:   Grundstückspreis, sowie Erschießung zzgl. Hausanschlusskosten und Herstellungsbeiträge für Wasser- und Abwasseranlage auf Anfrage
     
Pläne:  

 

  Änderungen und Irrtümer vorbehalten

     
Anträge/Förderung:    
     
Kontakt:   Bauamt der VG Hahnenkamm,
Ringstraße 12, 91719 Heidenheim
Tel.: 09833 / 981334
mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
     
    Download Richtlinie: Förderung Bauplatzkauf

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.